Sensor Instruments
Entwicklungs- und Vertriebs GmbH
Schlinding 11
D-94169 Thurmansbang
Telefon +49 8544 9719-0
Telefax +49 8544 9719-13
info@sensorinstruments.de

Taggant Technology LUMI-TAG®


inside lacquer, paste, ink, glue, solvent, pure for glass

 
   
            powered by
    


Mikroskopisch kleine fluoreszierende Partikel, sogenannte Taggants, eingemengt in Lack, Tinte, Paste, Klebstoff, in einer Lösung oder aber eingebettet in Glas oder Emaille bezeichnen wir als LUMI-TAG®. Mit Lacken die mit LUMI-TAG® versehen sind (LUMI-TAG®lacquer) können beispielsweise Bleche oder Holzprodukte markiert werden. Tinte mit LUMI-TAG® versehen (LUMI-TAG®ink) dient in erster Linie zur Markierung von Etiketten, aber auch zum Beschriften von Metallen. Beim Offset-Druck hingegen wird LUMI-TAG® eingemengt in eine Paste (LUMI-TAG®paste) verwendet. LUMI-TAG® in Reinform (LUMI-TAG®pure) kann beispielsweise in Glas, in Emaille oder aber in ein Eloxalbad eingemischt werden.



 

Unter der Bezeichnung LUMI-TAG®pure sind die Marker in Pulverform als 100% Konzentrat gelistet. LUMI-TAG®pure wird überwiegend für die Beimengung in Glas, Keramik, Emaille, Aluminium oder aber ins Eloxal verwendet. Dabei können wir für unsere Kunden auch individuelle Rezepturen, zusammengesetzt aus mehreren Markern, anfertigen. Je nach Applikation sind Beimengungen im Sub-ppm-Bereich bis hin zu einer Anreicherung des Endproduktes im Promillebereich üblich.
LUMI-TAG®ink wird in erster Linie in Verbindung mit Ink-Jet Druckern verwendet. Die LUMI-TAG Marker sind dabei mit definierter Konzentration in eine Tintenlösung eingemengt. Damit werden beispielsweise Etiketten oder aber auch Metalle sowie Kunststoffe beschriftet. Auf Kundenwunsch können auch individuell angepasste Tinten hergestellt werden.
Bei LUMI-TAG®lacquer handelt es sich um Speziallacke, die zum Beschichten oder zur Markierung von Komponenten aus Metall, Kunststoff, Holz oder Textil verwendet werden können. Die Herstellung individueller Lacke ist auf Wunsch ebenfalls möglich.
LUMI-TAG®paste ist für den Einsatz im Offsetdruck gedacht und wird dort als Paste in die jeweilige zu markierende Farbe eingemengt. Auf Anfrage können „maßgeschneiderte“ Pasten angeboten werden.
Unter LUMI-TAG®solvent werden verschiedene Lösungen angeboten, gedacht zur Beimengung in diverse Flüssigkeiten. Kundenspezifische Lösungen können auf Wunsch hergestellt werden.

Es stehen verschiedene Taggants zur Verfügung, die im Folgenden etwas genauer beschrieben werden sollen:

UV-A anregbare Taggants
(als UV-A wird der obere UV-Bereich von ca. 310nm bis 380nm bezeichnet)

Die fluoreszierenden Partikel werden hierbei mit UV-A Licht (365nm mittlere Wellenlänge) angeregt (man spricht hierbei von einer Primäremission), dabei stellt sich eine Sekundäremission im sichtbaren Wellenlängenbereich (ca. 400nm bis 700nm) ein. Die zu beobachtende Farbe der Taggants durch die Sekundäremission ist dabei abhängig von deren Dotierung. Typische Sekundäremissionszentren liegen hierbei im blauen, grünen, gelben, orangen und im roten Wellenlängenbereich.
Eine Besonderheit innerhalb der Taggants stellen die phosphoreszierenden (nachleuchtenden) Partikel, sogenannte Luminophore, dar. Nach Beenden der Primäremission (Lichtzufuhr) ist bei diesen Markern ein exponentielles Abklingen der Sekundäremission zu beobachten. Dabei kann je nach Markertyp ein unterschiedlich schnelles Abklingen (ermittelt wird hierbei die Zeitkonstante Tau, charakteristisch für die jeweilige e-Funktion) der Phosphoreszenz beobachtet werden.

Folgende Sensoren können zur Detektion der LUMI-TAG® Marker (eingemengt in Tinte, in Paste, in eine Lösung, in einen Klebstoff, in Lack) verwendet werden:

UV ⇒ VIS
Primäremission: UV-A 365nm
Sekundäremission: sichtbarer Wellenlängenbereich (z.B. Blau, Grün, Gelb, Orange und Rot)

INLINE:
  • LUMI-STAR-INLINE-UV/BL
  • SPECTRO-1-30-UV/BL
  • SPECTRO-1-FIO-UV/BL
  • SPECTRO-3-30-UV/BL-MSM-ANA
  • SPECTRO-3-30-UV/BL-MSM-DIG
  • SPECTRO-3-FIO-UV/BL-MSM-ANA
  • SPECTRO-3-FIO-UV/BL-MSM-DIG
Zusätzlich bei phosphoreszierenden (nachleuchtenden) Partikeln:
  • LUMI-TAU-INLINE-SL-UV/BL
OFFLINE:
  • LUMI-STAR-MOBILE-UV/BL-IOS
  • LUMI-STAR-INLINE-UV/BL
    mit Abstandshalter LUMI-STAR-INLINE-OFL
  • SPECTRO-1-30-UV/BL
    mit Abstandshalter SPECTRO-3-15-d65-OFL
  • SPECTRO-1-FIO-UV/BL
    mit Abstandshalter für Lichtleiterfrontend, z.B. A3.0-OFL
  • SPECTRO-3-30-UV/BL-MSM-ANA
    mit Abstandshalter SPECTRO-3-15-d65-OFL
  • SPECTRO-3-30-UV/BL-MSM-DIG
    mit Abstandshalter SPECTRO-3-15-d65-OFL
  • SPECTRO-3-FIO-UV/BL-MSM-ANA
    mit Abstandshalter für Lichtleiterfrontend, z.B. A3.0-OFL
  • SPECTRO-3-FIO-UV/BL-MSM-DIG
    mit Abstandshalter für Lichtleiterfrontend, z.B. A3.0-OFL
Zusätzlich bei phosphoreszierenden (nachleuchtenden) Partikeln:
  • LUMI-TAU-MOBILE-CL-UV/BL-MA, -SL (Master, Slave)
  • LUMI-TAU-INLINE-SL-UV/BL
    mit Haltegriff oder mit produktspezifischer 3D-Druckschale

BLAU ⇒ GELB, ORANGE und ROT
Primäremission: im blauen Wellenlängenbereich
Sekundäremission: im gelben, orangen und roten Wellenlängenbereich, je nach Tagganttyp

INLINE:
  • SPECTRO-1-30-BL/YL
  • SPECTRO-1-FIO-BL/YL
  • SPECTRO-3-30-BL/YL-MSM-ANA
  • SPECTRO-3-30-BL/YL-MSM-DIG
  • SPECTRO-3-FIO-BL/YL-MSM-ANA
  • SPECTRO-3-FIO-BL/YL-MSM-DIG
  • LUMI-STAR-INLINE-BL/YL
  • LUMI-STAR-INLINE-BL/YL-POL
Zusätzlich bei phosphoreszierenden Markern:
  • LUMI-TAU-INLINE-SL-BL/YL
OFFLINE:
  • LUMI-STAR-MOBILE-BL/YL-IOS
  • LUMI-STAR-MOBILE-BL/YL-POL-IOS
  • LUMI-STAR-INLINE-BL/YL
    mit Abstandshalter LUMI-STAR-INLINE-OFL
  • SPECTRO-1-30-BL/YL
    mit Abstandshalter SPECTRO-3-15-OFL
  • SPECTRO-1-FIO-BL/YL
    mit Abstandshalter für Lichtleiterfrontend, z.B. A3.0-OFL
  • SPECTRO-3-30-BL/YL-MSM-ANA
    mit Abstandshalter SPECTRO-3-15-OFL
  • SPECTRO-3-30-BL/YL-MSM-DIG
    mit Abstandshalter SPECTRO-3-15-OFL
  • SPECTRO-3-FIO-BL/YL-MSM-ANA
    mit Abstandshalter für Lichtleiterfrontend, z.B. A3.0-OFL
  • SPECTRO-3-FIO-BL/YL-MSM-DIG
    mit Abstandshalter für Lichtleiterfrontend, z.B. A3.0-OFL
Zusätzlich bei phosphoreszierenden Markern:
  • LUMI-TAU-MOBILE-CL-BL/YL-MA, -SL (Master, Slave)
  • LUMI-TAU-INLINE-SL-BL/YL
    mit Haltegriff oder mit produktspezifischer 3D-Druckschale

BLAU ⇒ NIR
Primäremission: im blauen Wellenlängenbereich
Sekundäremission: im nahen Infrarotbereich (NIR)

INLINE:
  • SPECTRO-1-30-BL/IR
  • SPECTRO-1-FIO-BL/IR
Zusätzlich bei phosphoreszierenden Markern:
  • LUMI-TAU-INLINE-SL-BL/IR
OFFLINE:
  • SPECTRO-1-30-BL/IR
    mit Abstandshalter SPECTRO-3-15-OFL
  • SPECTRO-1-FIO-BL/IR
    mit Abstandshalter für Lichtleiterfrontend, z.B. A3.0-OFL
Zusätzlich bei phosphoreszierenden Markern:
  • LUMI-TAU-MOBILE-CL-BL/IR-MA, -SL (Master, Slave)
  • LUMI-TAU-INLINE-SL-BL/IR
    mit Haltegriff oder mit produktspezifischer 3D-Druckschale

GRÜN ⇒ ORANGE und ROT
Primäremission: im grünen Wellenlängenbereich
Sekundäremission: im orangen bzw. roten Wellenlängenbereich

INLINE:
  • LUMI-STAR-INLINE-GN/OR
  • LUMI-STAR-INLINE-GN/OR-POL
  • SPECTRO-1-30-GN/OR
  • SPECTRO-1-FIO-GN/OR
  • SPECTRO-3-30-GN/OR-MSM-ANA
  • SPECTRO-3-30-GN/OR-MSM-DIG
  • SPECTRO-3-FIO-GN/OR-MSM-ANA
  • SPECTRO-3-FIO-GN/OR-MSM-DIG
OFFLINE:
  • LUMI-STAR-MOBILE-GN/OR-IOS
  • LUMI-STAR-MOBILE-GN/OR-POL-IOS
  • LUMI-STAR-INLINE-GN/OR
    mit Abstandshalter LUMI-STAR-INLINE-OFL
  • LUMI-STAR-INLINE-GN/OR-POL
    mit Abstandshalter LUMI-STAR-INLINE-OFL
  • SPECTRO-1-30-GN/OR
    mit Abstandshalter SPECTRO-3-15-OFL
  • SPECTRO-1-FIO-GN/OR
    mit Abstandshalter für Lichtleiterfrontend, z.B. A3.0-OFL
  • SPECTRO-3-30-GN/OR-MSM-ANA
    mit Abstandshalter SPECTRO-3-15-OFL
  • SPECTRO-3-30-GN/OR-MSM-DIG
    mit Abstandshalter SPECTRO-3-15-OFL
  • SPECTRO-3-FIO-GN/OR-MSM-ANA
    mit Abstandshalter für Lichtleiterfrontend, z.B. A3.0-OFL
  • SPECTRO-3-FIO-GN/OR-MSM-DIG
    mit Abstandshalter für Lichtleiterfrontend, z.B. A3.0-OFL

ROT ⇒ NIR
Primäremission: im roten Wellenlängenbereich
Sekundäremission: im nahen Infrarotbereich (NIR)

INLINE:
  • SPECTRO-1-30-R/IR
  • SPECTRO-1-FIO-R/IR
Zusätzlich bei phosphoreszierenden Markern:
  • LUMI-TAU-INLINE-SL-R/IR
OFFLINE:
  • SPECTRO-1-30-R/IR
    mit Abstandshalter SPECTRO-3-15-OFL
  • SPECTRO-1-FIO-R/IR
    mit Abstandshalter für Lichtleiterfrontend, z.B. A3.0-OFL
Zusätzlich bei phosphoreszierenden Markern:
  • LUMI-TAU-MOBILE-CL-R/IR-MA, -SL (Master, Slave)
  • LUMI-TAU-INLINE-SL-R/IR
    mit Haltegriff oder mit produktspezifischer 3D-Druckschale

NIR ⇒ NIR
Primäremission: im nahen Infrarot-Wellenlängenbereich (NIR)
Sekundäremission: im nahen Infrarot-Wellenlängenbereich (NIR)
(Hierbei werden ausschließlich phosphoreszierende Marker eingesetzt.)

INLINE:
  • LUMI-TAU-INLINE-SL-IR/IR
  • LUMI-TAU-INLINE-AL-IR/(IR1+IR2)
OFFLINE:
  • LUMI-TAU-MOBILE-CL-IR/IR-MA, -SL (Master, Slave)
  • LUMI-TAU-MOBILE-AL-IR/(IR1+IR2)-MA, -SL (Master, Slave)
  • LUMI-TAU-MOBILE-ML-IR/IR
  • LUMI-TAU-INLINE-SL-IR/IR
    mit Haltegriff oder mit produktspezifischer 3D-Druckschale
  • LUMI-TAU-INLINE-AL-IR/(IR1+IR2)
    mit Haltegriff oder mit produktspezifischer 3D-Druckschale
 


AKTUELLES

Niederösterreichischer Innovationspreis 2020:

Wir gratulieren unserem Partner Gabriel-Chemie GmbH
als Gesamtsieger zum
Karl Ritter von Ghega-Preis

mehr...



Messetermine:

all about automation 2021
9.-10. März 2021
Messe Friedrichshafen

mehr...



Neue Applikationen:


Falten zählen auf Aluminiumschläuchen
(N°717)
Leimdetektion auf dem Teppichgrundgewebe
(N°718)
Oberflächenkontrolle von Edelstahlblechen
(N°719)

mehr...



Neue Pressemitteilung:

Nachhaltig versus jungfräulich!
Der Einzug der Kunststoff-Rezyklate.
SPECTRO-3-MSM-ANA Serie
 
mehr ...



Neue Videos:

Software SensorFinder V1.1 in Verbindung mit cab-4/USB bzw. cab-5/USB
Software SensorFinder V1.1 in Verbindung mit cab-4/ETH bzw. cab-5/ETH
Schulungsvideo L-LAS-Spray-Control-Scope V2.0 Software

mehr ...



Software-Neuheiten:

SPECTRO1-Scope V3.1
Änderungen nach Software-Update von V3.0 auf V3.1

mehr...



FIND US ON ....

Facebook Youtube in Instagram Twitter

TOP